Wir müssen den Klimaschutz neu denken! Lokaler Klimaschutz: Bremerhaven auf dem Weg zur klimagerechten Stadt.

Normalfall Klimagerechtigkeit! Klimaschutz beginnt im Kopf. Unser Ziel: Klimaschutz bedenken, bei persönlichen, unternehmerischen oder behördlichen Entscheidungen. Immer. Dafür setzen wir uns ein.

Wen betrifft der Klimawandel, wenn nicht uns? Bremerhaven, Stadt am Meer. Wunderschön gelegen, direkt am Wasser. Die Polkappen schmelzen, der Meeresspiegel steigt, extreme Wetterlagen häufen sich, unsere Welt wird immer wärmer. Die veränderten Umstände bedrohen die Menschheit, bedrohen uns und unsere Stadt. Allein aus eigener Verantwortung, ist es unsere Pflicht, diesen Prozess nicht weiter zu beschleunigen. Damit Bremerhaven auch für unsere Kinder lebenswert bleibt. Damit unsere Enkelkinder nicht künftig im Boot über die alte Bürger paddeln.

Wir kämpfen für eine klimagerechte Stadt. Wir wollen, dass bei persönlichen, unternehmerischen und behördlichen Entscheidungen, das Problem Klimawandel ganz selbstverständlich mitgedacht wird. Wir sind davon überzeugt, dass wir unseren Bürger:innen in Bremerhaven eine Lebensgrundlage und allgemeinen Wohlstand bieten können, ohne Raubbau an Mensch, Umwelt und Natur zu betreiben. Dafür stehen wir allen Bürger:innen beratend und fördernd zur Seite!

___

Lokale Expertise nutzen – Klimastadt machen!

Bremerhaven ist Knotenpunkt für die Forschung an Klima- und Ressourcenschutz. Das Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI) erforscht den Klimawandel weltweit von Bremerhaven aus – mit eigenen Forschungsstationen, -schiffen und -flugzeugen. Am Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) werden die regenerativen Energiequellen der Zukunft entwickelt und an der Hochschule Bremerhaven, die Klima- und Meeresforscher:innen von morgen ausgebildet. Im Klimahaus 8° Ost werden Klima und Klimawandel in einer weltweit einzigartigen Ausstellung begreifbar gemacht.

Unsere Aufgabe ist es, zu vernetzen und zu verknüpfen. Die einzelnen Akteur:innen tragen die Idee des Klimaschutzes in Haushalte, Betriebe und Verwaltung. Ganz allgemein konnten wir in den vergangenen Jahren bereits einige Schritte in Richtung klimagerechte Stadt gemeinsam gehen.

  • Alle Bremerhavener Schulen beteiligen sich an unserem Energiesparprojekt 3/4Plus.

  • Die städtischen und privaten Wohnungsgesellschaften haben in den vergangenen Jahren große Summen in die energetische Sanierung von Wohnhäusern investiert. 

  • Die Bremerhavener Kommune und die Stadtwerke Bremen (SWB) betreiben das Solarkataster. Hier können alle Hausbesitzer:innen prüfen, wie viel Potential ihre Dachfläche für Solarenergie bietet.

  • Und auch die in Bremerhaven ansässige Lebensmittelindustrie ist ausgezeichnet mit bundesweiten Siegeln für nachhaltiges Wirtschaften. 

Dennoch: Wir müssen stetig weiterarbeiten, uns anpassen und neue Konzepte entwickeln! Klimaschutz ist ein stetiger und immer fortlaufender Prozess, der nur von einer ganzen Stadtgesellschaft gemeinsam erfolgreich zu meistern ist.

Machen Sie mit, wir unterstützen Sie! Gemeinsam für eine klimaneutrale Stadt und eine positive Zukunft.

Mehr zu unseren aktiven Klimaschutzprojekten >>

___

Auszeichnungen:

       


 

Anrede

* Pflichtfeld